Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Entzündliche Augenerkrankungen

Unter dem Oberbegriff entzündlicher Augenerkrankungen versteht man u.a. die :

Uveitis:                   Entzündungen der Gefäßhaut des Auges

Skleritis:                 Entzündungen der Lederhaut

Keratitis:                 Entzündungen der Hornhaut

Conjunctivitis:       Entzündung der Bindehaut

Blepharitis:             Entzündung des Lidrandes

 

Grundsätzlich können diese in jedem Lebensalter und damit auch im Kindesalter auftreten. Nicht selten sind diese Erkrankungen mit anderen chronisch entzündlichen Erkrankungen des Gesamtorganismus verbunden oder auch durch Infektionen ausgelöst. Oft findet sich ein chronischer Verlauf. Je nach Lokalisation und Verlauf kann es bei allen entzündlichen Augenerkrankungen zur Ausbildung von deutlich sehbeeinträchtigenden Komplikationen kommen.

Akute Stadien gehören besonders bei Entzündungen im Bereich der hinteren Augenabschnitte in schulmedizinische Behandlung.

Bei chronischen Verlaufsformen können die Ansätze der ganzheitlichen Augenheilkunde jedoch das für den Therapieerfolg entscheidende „Zünglein an der Waage“ sein.

Neben den unterschiedlichen in den Ocusanis   – Zentren zur Verfügung stehenden Spezialverfahren zur Behandlung dieser Erkrankungen ist der ganzheitlich – diagnostische Ansatz eine gute Möglichkeit, Ursachen und begleitende Faktoren dieser Erkrankungen zu erkennen und individuell und gezielt zu behandeln.

Neben den auch bei anderen Augenleiden bekannten Spezialverfahren kommen je nach individuellen Ursachen auch andere Behandlungsverfahren der Naturheilkunde zum Einsatz.